Die Basilika am Kalekapı in Herakleia Perinthos

Bericht über die Ausgrabungen von 1992–2010 in Marmara Ereğlisi

Deutsches Archäologisches Institut, Abteilung Istanbul
Istanbuler Forschungen Band 55 (ISSN 0723-4333)
In Zusammenarbeit mit Nușin Asgari, Akıf Ișın und Önder Öztürk; mit Beiträgen von Beate Böhlendorf-Arslan, F. Arzu Demirel und Jürgen J. Rasch


  • ISBN: 978 3 8030 1776 5
  • Format: 21 x 29,7 cm. Leinen
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

33,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten


  • Während der langjährigen Ausgrabungen in Marmara Ereğlisi wurde mit der Basilika am Kalekapı und einem Abschnitt der unmittelbar benachbarten Stadtmauer ein architektonisches Ensemble des 5. Jahrhunderts freigelegt. Es ist in einer Zeit entstanden, als das antike Herakleia Perinthos Hauptstadt der spätantiken Provinz Europa und über das Marmarameer und die Via Egnatia an die Fernhandelswege angebunden war. Die Nähe zu Konstantinopel macht sich in allen architektonischen Details bemerkbar, die in diesem Bericht neben Fragen nach der Metrologie und Bautechnik in ihrer ungewöhnlich reich erhaltenen Materialität ausführlich behandelt werden. Die Innenwände waren mit Marmor, Stuck und Mosaik verkleidet, und die Seitenschiffe besaßen bemalte Decken. Besondere Beachtung verdienen jedoch die Mosaikböden, die sich in den Seitenschiffen und Atriumshallen großflächig erhalten haben.
    Mit der Zerstörung der Basilika begann eine Phase der Nachnutzung, in der im Atrium eine Kapelle mit einem opus sectile-Boden eingebaut wurde. Über das Areal erstreckte sich ein Friedhof. Aus rund 70 Gräbern wurden Skelette von rund 150 Individuen geborgen und anthropologisch untersucht. Keramik und Kleinfunde werden hier zum ersten Mal für eine byzantinische Siedlung im türkischen Teil Thrakiens in einer repräsentativen Auswahl vorgelegt. Ihre Auswertung ergab, dass die ersten Bestattungen im späten 6. oder frühen 7. Jahrhundert erfolgten und das Areal im Lauf des 13. Jahrhunderts aufgegeben wurde.

  • Format 21 x 29,7 cm. Leinen
    Erscheinungsdatum 14. Juni 2016
    ISBN 978 3 8030 1776 5

Newsletter


Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie den WASMUTH-Newsletter.

Sending Message
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00