Die Münzstätte Damaskus von den Umayyaden bis zu den Mongolen 660-1260 AD

Sylloge Numorum Aarabicorum Tübingen IVb1 Bilad aš-Šam II

In Damaskus lag nicht nur zur Zeit der hier residierenden Umayyadenkalifen die zentrale Münzstätte des Islamischen Reichs, denn später ließen die europäischen Silberimporte infolge der mit den Kreuzzügen angeknüpften Handelsbeziehungen nach Europa die Damaszener Silberwährung eine Verbreitung bis nach Anatolien und in den Iran hinein finden. Daneben lässt die Münzprägung das Auf und Ab der nach der Gründung von Baghdad an den Rand gedrängten syrischen Hauptstadt verfolgen.


  • Autor*in: Lutz Ilisch
  • ISBN: 978 3 8030 1104 6
  • Format: 29 x 38 cm. Paperback
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

59,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten


  • Musste man bisher den Eindruck haben, dass die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt Damaskus in den schwierigen Zeiten zwischen dem ersten Kreuzzug und der Gründung des Ayyubidenreichs unter Saladin auch zu einem Rückgang der Geldwirtschaft geführt haben mochte, können in diesem Sylloge-Band (ISSN 0945-4020) erstmals kontinuierliche Münzreihen des seldschukischen Teilreichs von Damaskus vorgelegt werden. Für die nahöstliche Archäologie ist der Band von Nutzen, weil die im Fundgut weit verbreiteten, meist undatierten umayyadischen und frühabbasidischen Kupfermünzen des 8. Jahrhunderts hier durch die systematische Beobachtung von Überprägungen chronologisch geordnet und datiert werden.

  • Abbildungen 28 Münztafeln
    Auflage 1. Auflage, Originalausgabe
    Autor*in Lutz Ilisch
    Erscheinungsdatum 23. Februar 2015
    Format 29 x 38 cm. Paperback
    Herausgeber*in Forschungsstelle für Islamische Numismatik – Abteilung für Orient- und Islamwissenschaft (AOI) der Universität Tübingen
    ISBN 978 3 8030 1104 6
    Seitenanzahl 76
    Sprachen deutsch

Newsletter


Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie den WASMUTH-Newsletter.

Sending Message
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00