Zeitschrift für Orient-Archäologie 7, 2014

Die Zeitschrift für Orient-Archäologie (ZOrA, ISSN 1868-9078) ist eine Neugründung der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts. Sie erscheint seit dem Jahr 2008 jährlich. Die ZOrA enthält ausführliche und grundlegende Beiträge zu den neuesten internationalen Forschungen auf dem Gebiet der Archäologie der Levante, Mesopotamiens und der Arabischen Halbinsel. Die ZOrA stellt ein Publikationsorgan dar, das überregionale Forschungsperspektiven stärker in den Vordergrund rückt. Mit dem Erscheinen der ZOrA wurden die bisherigen regional ausgerichteten Zeitschriften der Orient-Abteilung, Baghdader Mitteilungen und Damaszener Mitteilungen, eingestellt.


  • Herausgeber*in: Margarete van Ess, Ricardo Eichmann
  • ISBN: 978 3 8030 0221 1
  • Format: 21 x 29,5 cm. Hardcover
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

98,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten


  • Inhalt des 7. Bandes: Ricardo Eichmann – Margarete van Ess: In memoriam Klaus Schmidt / MESOPOTAMIEN UND REGIONAL ÜBERGREIFENDE THEMEN: Katja Piesker: Göbekli Tepe. Bauforschung in den Anlagen C und E in den Jahren 2010–2012 / Sebastian Walter: Ungewöhnliche Tiere in der Kunst des frühesten Neolithikums (PPN A). Zu Arthropoden-Darstellungen aus Südostanatolien (Göbekli Tepe, Körtik Tepe) und Nordsyrien (Jerf el Ahmar, Tell Qaramel) / Theodor Abt: Göbekli Tepe. Kulturelles Gedächtnis und das Wissen der Natur / Rainer Michael Boehmer: Ein frühnächtliches Fest zu Ehren der Stadtgöttin von Uruk, Innana / LEVANTE: Ulrike Siegel: Die Baugeschichte der prähistorischen Siedlung Tall Ḥujayrāt al-Ghuzlān, Jordanien / Ferhan Sakal: Jebel el-Hamam 2010. Final Report about the Syrian-German Survey / Klaus Stefan Freyberger: Die ‘Ḫaznet Fir‘ūn’ (‘Ḫarābat ağ-Ğarra’) in Petra. Datierung, Funktion und Bedeutung / Karin Bartl – Ghazi Bisheh – Franziska Bloch – Claudia Bührig – Hussein Saleh – Thomas Urban: Qasr Mushash: „Wüstenschloss“ oder Karawanenhalt? / ARABISCHE HALBINSEL UND DER REGION VERWANDTE THEMEN: Christoph Gerber in collaboration with Philipp Drechsler, Deniz Yaşin-Meier, Helmut Brückner, Max Engel, David M. P. Meier, Thomas Götzelt, Julia Daitche, Dieter Hörwarthner, Adrian J. Lienig, Rosa Reising and Stefanie Tiltmann: The German-Qatari South Qatar Survey Project. The 2012–2013 Season / Philipp Drechsler: The Palaeolithic and Neolithic in South Qatar. Insights from Two Seasons in the Field / Max Engel – Helmut Brückner: The South Qatar Survey Project (SQSP). Preliminary Findings on Coastal Changes and Geoarchaeological Archives / Sarah Japp: Chronology of Sabaean Pottery. Some Remarks / D’Arne O’Neill: First Millennium BC South Arabian Terracotta Figurines from the Marib Oasis and Sirwah, Yemen / Mike Schnelle: Monumentalbauten des 1. Jahrtausends v. Chr. in Yeha (Äthiopien) und Vergleichsbauten in Südarabien. Architektur als Spiegelbild von Kulturtransfer

  • Abbildungen zahlreiche meist farbige Abbildungen
    Auflage 1. Auflage, Originalausgabe
    Erscheinungsdatum 12. Januar 2015
    Format 21 x 29,5 cm. Hardcover
    Herausgeber*in Margarete van Ess, Ricardo Eichmann
    ISBN 978 3 8030 0221 1
    Seitenanzahl 396
    Sprachen 6 Aufsätze englisch, 9 Aufsätze deutsch

Newsletter


Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie den WASMUTH-Newsletter.

Sending Message
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00