Gisèle Celan-Lestrange (1927-1991)

Katalog der Werke

Gisèle Celan-Lestrange, 1927 in Paris geboren, studierte Malerei und Zeichnung an der renommierten Académie Julian und die Technik der Radierung im Atelier Friedlaender. Bis zu ihrem Tod 1991 lebte und arbeitete sie in Paris als freischaffende Graphikerin und Malerin. Wiederholt kooperierte sie mit Dichtern, vor allem mit ihrem Ehemann Paul Celan (1920-1970). Das Werkverzeichnis macht ihr hochrangiges künstlerisches Œuvre, das Arbeiten in diversen malerischen und graphischen Techniken umfasst, erstmals in seiner ganzen Vielfalt der Öffentlichkeit zugänglich.


  • Herausgeber*in: in Verbindung mit Eric Celan und Bertrand Badiou, Klaus Bruckinger, Ute Bruckinger
  • ISBN: 978 3 8030 3332 1
  • Format: 24 x 30 cm. Hardcover
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

68,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten


  • Abbildungen 877 teils farbige Abbildungen
    Auflage 1. Auflage, Originalausgabe
    Erscheinungsdatum 2. Oktober 2009
    Format 24 x 30 cm. Hardcover
    Herausgeber*in in Verbindung mit Eric Celan und Bertrand Badiou, Klaus Bruckinger, Ute Bruckinger
    ISBN 978 3 8030 3332 1
    Seitenanzahl 484
    Sprachen deutsch, französisch

Newsletter


Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie den WASMUTH-Newsletter.

Sending Message
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00