Das Klassenzimmer vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute

Das Katalogbuch zum VS-Schulmuseum in Tauberbischofsheim

Gemeinsam die Schulbank drücken – diese Umschreibung verweist auf einen Gegenstand, der uns allen vertraut, über dessen Geschichte und Bedeutung aber noch erstaunlich wenig bekannt ist. Zunächst ist es die Schulbank, dann der Schulstuhl mit dem Schultisch, welche Designer, Architekten und Hersteller – zu verschiedenen Zeiten, in verschiedenen Ländern, in ganz unterschiedlicher Weise – herausgefordert und beflügelt haben.


  • Autor*in: Romana Schneider, Thomas Müller
  • ISBN: 978 3 8030 3348 2
  • Format: 24,5 x 30 cm. Klappenbroschur
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

48,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten


  • Der Katalog zum VS-Schulmuseum, das über eine einzigartige Sammlung in- und ausländischer Schulmöbel verfügt, spürt dieser faszinierenden Entwicklung in ihrer bemerkenswerten Vielfalt nach und zeigt auf, wie sich gesellschaftlicher Wandel, neue pädagogische Anschauungen und wegweisende Schulbauarchitektur gegenseitig bedingen und dementsprechend die moderne Schuleinrichtung geprägt haben. Die kindgerechte Gestaltung einer pädagogischen Umgebung ist jedoch kein nostalgisches Thema. Das ursprüngliche Ziel der Reformer, die Schule zu einem Lebensort zu machen, der eine ganzheitliche Entwicklung des Kindes fördert, steht nach wie vor zur Debatte. Diese reich bebilderte Publikation liefert dazu den historischen Hintergrund und einen Ausblick in die Zukunft.

  • Autor*in Romana Schneider, Thomas Müller
    ISBN 978 3 8030 3348 2
    Format 24,5 x 30 cm. Klappenbroschur
    Seitenanzahl 304
    Abbildungen ca. 900 teils farbige Abbildungen
    Sprachen deutsch, englisch
    Auflage 1. Auflage, Originalausgabe
    Erscheinungsdatum 24. September 2010

Newsletter


Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie den WASMUTH-Newsletter.

Sending Message
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00