Ludwig Hoffmann

Bauen für Berlin 1896-1924

Mit rund 150 Bauprojekten gehört Ludwig Hoffmann (1852–1932), der fast drei Jahrzehnte lang das Amt des Stadtbaurats für Hochbau in Berlin inne hatte, zu den wichtigsten Architekten der Stadt. In einer Zeit, als die Kommunen eine zunehmend aktive Rolle im Bausektor einnahmen, umfassen seine Bauten, die einem ‚reformierten Historismus‘ zugeordnet werden können, ein ausgesprochen weites Spektrum an Bauaufgaben, die – wie Krankenhäuser, Schulen oder Volksbäder – auch die vielfältigen sozialen Bemühungen der Stadt widerspiegeln.


  • Autor*in: Dörte Döhl
  • ISBN: 978 3 8030 0629 5
  • Format: 22 x 27 cm. Hardcover
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

68,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten


  • Mit rund 150 Bauprojekten gehört Ludwig Hoffmann (1852–1932), der fast drei Jahrzehnte lang das Amt des Stadtbaurats für Hochbau in Berlin inne hatte, zu den wichtigsten Architekten der Stadt. In einer Zeit, als die Kommunen eine zunehmend aktive Rolle im Bausektor einnahmen, umfassen seine Bauten, die einem ‚reformierten Historismus‘ zugeordnet werden können, ein ausgesprochen weites Spektrum an Bauaufgaben, die – wie Krankenhäuser, Schulen oder Volksbäder – auch die vielfältigen sozialen Bemühungen der Stadt widerspiegeln.

  • Autor*in Dörte Döhl
    ISBN 978 3 8030 0629 5
    Format 22 x 27 cm. Hardcover
    Seitenanzahl 412
    Abbildungen 200 Abbildungen
    Sprachen deutsch
    Auflage 1. Auflage, Originalausgabe
    Erscheinungsdatum 2004

Newsletter


Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie den WASMUTH-Newsletter.

Sending Message
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00