• Paul Schmitthenner. Architekt der gebauten Form.

    Paul Schmitthenner. Architekt der gebauten Form.

    Paul Schmitthenners Buch Gebaute Form ist eine Grammatik der konstruktiv und material­gerecht fundierten Baugestaltung. Auch im Zeitalter des virtuellen Entwerfens mit CAD bietet es eine notwendige Grundlage: Stoff für Material, Fügung für Konstruktion, Aus der Naht eine Tugend machen sind Wortschöpfungen von Schmitthenner, dem prägenden Architekturlehrer der „Stuttgarter Schule“ nach 1918.

    Jetzt bestellen
  • Zuerst das Leben!
    Willy Ronis in der DDR. 1960-67

    Zuerst das Leben!
    Willy Ronis in der DDR. 1960-67

    Katalogbuch anlässlich der Ausstellung « Willy Ronis en RDA, La vie avant tout » , Espace Richaud, Versailles, 2021, und anschließender Stationen in Deutschland. Die Menschen, die Straßen, die Feiertage oder der Alltag: ob Willy Ronis nun das alte Paris fotografiert oder die neuen Städte der DDR, immer konzentriert sich sein Blick auf diese Motive.

    Jetzt bestellen
  • Restlicht. Osram

    Restlicht. Osram

    Das Verwaltungsgebäude der Osram GmbH München dokumentiert zwischen 1965 und 2018 von Heinrich Heidersberger und HGEsch.
    Mit dem Abriss der ehemaligen Hauptverwaltung der OSRAM AG in München geht eine bemerkenswerte Gebäudegeschichte zu Ende: Walter Henn errichtete 1965 damit das erste Großraum-Bürogebäude Europas.

    Jetzt bestellen
  • Werner Düttmann – Berlin.Bau.Werk.

    Werner Düttmann – Berlin.Bau.Werk.

    Der Architekt, Hochschullehrer und Senatsbaudirektor von West Berlin Werner Düttmann wäre am 6. März hundert Jahre alt geworden. Zu seinen bekanntesten gebauten oder als Senatsbaudirektor betreuten Werken gehören neben dem Brücke-Museum die Akademie der Künste (Berlin-Tiergarten), der Ernst-Reuter-Platz, die Wohnbebauung am Mehringplatz, die Kirchen St. Agnes in Kreuzberg und St. Martin im Märkischen Viertel.

    Jetzt bestellen
  • BB2070 – Magazin für Städtebau und urbanes Leben

    BB2070 – Magazin für Städtebau und urbanes Leben

    Nr. 1–6. Die Sammlung
    Die sechs Ausgaben von „BB 2070 – Magazin für Städtebau und urbanes Leben“ liegen jetzt als Sammlung in einem schönen Schuber vor. Die einzelnen Ausgaben widmen sich Schlüsselthemen wie: Grün, Zentren, Wohnen, Arbeiten, Verkehr, Klima und Wasser, Zukunft der Metropole.

    Jetzt bestellen
  • Von der Brüchigkeit des Seins

    Von der Brüchigkeit des Seins

    Beispielhaft befand die Jury der Hochschule der Medien Stuttgart die fotografische Qualität der Arbeit unseres Bildautoren Amin El Dib und verlieh ihm in der Kategorie "Konzeptionell-künstlerischer Fotobildband" den Deutschen Fotobuchpreis in Silber.

    Jetzt bestellen
  • Gross-Berlin

    Gross-Berlin

    Die „Anregungsschrift“ Groß-Berlin von 1907 war die Initialzündung zur Schaffung von Groß-Berlin im Jahr 1920. Mit der Neuedition der noblen Broschüre erinnert der Verlag an die Anstrengungen und gewissenhaften Bemühungen, die Zivilgesellschaft und Fachschaft aufwendeten, um eine Vision für das schnell wachsende Berlin zu erhalten.

    Jetzt bestellen
  • Le Corbusier – Aircraft

    Le Corbusier – Aircraft

    Es erscheint als Ironie des Schicksals, dass die Originalvorlagen Le Courbusiers Aicraft 1942 bei einem V2-Angriff auf London zerstört wurden, während er sich gerade um eine deutsche Ausgabe bemühte. Fast 90 Jahre später erscheint sie nun endlich im Wasmuth & Zohlen Verlag. Sie wurde um ein Vorwort von Engelbert Lütke Daldrup und ein Nachwort von Gerwin Zohlen erweitert.

    Jetzt bestellen
  • Der Unbekannte Politische Gefangene

    Der Unbekannte Politische Gefangene

    Die Ausstellung Wettbewerb für ein Denkmal des Unbekannten Politischen Gefangenen im Kunsthaus Dahlem, Berlin widmet sich der Geschichte und den künstlerischen Ergebnissen des wahrscheinlich bedeutendsten Wettbewerbs für ein öffentliches Monument in Europa nach 1945. Heute weitgehend vergessen, erfuhr er im Spannungsfeld des Ost-West-Konflikt große Aufmerksamkeit.

    Jetzt bestellen
  • Urlaubs(t)räume des Sozialismus

    Urlaubs(t)räume des Sozialismus

    Daniela Spiegel
    In der DDR wurde der Urlaub von Beginn an als ein systemstabilisierender und -legitimierender Faktor erkannt. Die Autorin untersucht, wie der sozialistische Staat den räumlichen, architektonischen und kulturellen Erlebnisrahmen des staatlich gesteuerten Urlaubs konstruierte und gestaltete.

    Jetzt bestellen
  • Continental Hannover

    Continental Hannover

    Peter Behrens
    Das einstige Continental-Verwaltungsgebäude in Hannover, heute als „Haus der Wirtschaftsförderung“ genutzt, wurde 1912–1914 nach Plänen von Peter Behrens errichtet. In der Geschichte der deutschen Unternehmensarchitektur sowie im Œuvre des Architekten nimmt es eine herausragende Stellung ein.

    Mehr lesen

News und Events

News und Events

Hier finden Sie Informationen zu Themen, Diskussionen  und Veranstaltungen rund um unsere neuen und geplanten Titel und um unsere Verlagsschwerpunkte.

Hier finden Sie Informationen zu Themen, Diskussionen  und Veranstaltungen rund um unsere neuen und geplanten Titel und um unsere Verlagsschwerpunkte.

GERADE NEU ERSCHIENEN: Vorschau Sommer 2021

Unsere Vorschau ist da! Mit im Gepäck die Spitzentitel aus dem letzten Jahr, Highlights aus unserem Verlagsprogramm und unsere Backlist …

Er hinterlässt eine Lücke, die wir spüren werden. Zum Tod unseres hochgeschätzten Autors Andreas Denk.

Der Tod kommt stets zu früh. Dass Andreas Denk am Freitag letzter Woche im Alter von nur 60 Jahren verstorben …

Im Alter von 101 Jahren. Der Architekt Gottfried Böhm ist tot.

Wir trauern um einen Autoren, Freund und großartigen Architekten. Sein großes Werk umfasst auch rund 60 Sakralbauten, darunter die weltbekannte …


Weitere Beiträge

Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00