Zur Entwicklung der deutschen Stadt

Vom Reichsdeputationshauptschluss (1803) bis zum Ende des 20. Jahrhunderts

Thema des Buches ist die Entwicklung der deutschen Stadt seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts – genauer: seit dem Reichsdeputationshauptschluss 1803 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Im Blickpunkt stehen zwei Jahrhunderte, die in der zwölfhundertjährigen Geschichte der deutschen Stadt eine besonders bewegte Zeit darstellen. Der Autor analysiert, welche Charakteristika im 19. Jahrhundert die Erweiterungen und Neugestaltungen der Städte kennzeichnen. Vor dem Hintergrund zeitgenössischer städtebaulicher Utopien und Modelle rekonstruiert er, wie die Grundmuster von Öffentlichkeit versus Privatheit, Parzellierung, Blockbildung und weiterer Elemente das Bild der Städte bestimmen.


  • Autor: Carsten Jonas
  • ISBN: 978 3 8030 2103 8
  • Format: 16,5 x 22 cm. Broschur
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

24,80 

inkl. 5% MwSt.

» Versandkosten

Nicht vorrätig


  • Thema des Buches ist die Entwicklung der deutschen Stadt seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts – genauer: seit dem Reichsdeputationshauptschluss 1803 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Im Blickpunkt stehen zwei Jahrhunderte, die in der zwölfhundertjährigen Geschichte der deutschen Stadt eine besonders bewegte Zeit darstellen. Der Autor analysiert, welche Charakteristika im 19. Jahrhundert die Erweiterungen und Neugestaltungen der Städte kennzeichnen. Vor dem Hintergrund zeitgenössischer städtebaulicher Utopien und Modelle rekonstruiert er, wie die Grundmuster von Öffentlichkeit versus Privatheit, Parzellierung, Blockbildung und weiterer Elemente das Bild der Städte bestimmen.
    An Hand exemplarischer Beispiele werden die Fluchtlinienplanungen am Ende des 19. Jahrhunderts, der Bau von Werks- bzw. Arbeitersiedlungen um die Jahrhundertwende, die Gartenstädte und Villenviertel vom Beginn des 20. Jahrhunderts sowie der Geschosswohnungsbau der Zwischenkriegszeit in den 1930er Jahren genauer beschrieben. Ein eigenes Kapitel ist dem Wiederaufbau in der DDR in den drei Perioden der 1950er, Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre gewidmet sowie dem Städtebau der Nachkriegszeit in der alten BRD. Den Abschluss bilden die Entwicklungen nach der Wende und Wiedervereinigung der beiden deutschen Gesellschaften.

  • Autor Carsten Jonas
    ISBN 978 3 8030 2103 8
    Format 16,5 x 22 cm. Broschur
    Seitenanzahl ca. 240 S.
    Abbildungen ca. 365 z.T. farbige Abbildungen
    Auflage 1. Auflage, Originalausgabe
    Erscheinungsdatum 31.08.2020
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00