Die Gestalt des Raumes

Landschaften Deutschlands als Abbilder der Gesellschaft

Landschaften – insbesondere aus der Vogelperspektive – faszinieren. Die vom Fotokopter aus einer Höhe von bis zu 100 Metern aufgenommenen Luftbilder ermöglichen einen neuen Blick auf die Landschaften Deutschlands, als Ergebnis der sie prägenden gesellschaftlichen Kräfte und Prozesse. Sie geben einen unverstellten Blick – nah genug, um Feinheiten und Strukturen aufzuzeigen, und abgehoben genug, um großräumige Zusammenhänge zu erkennen. Die Luftbilder zeigen Strukturen und Muster der Landschaft. Mittels der Dokumentarfotografie werden so Brennpunkte des Wandels im Zeitalter des Anthropozäns erkennbar.


  • Autor: Wendelin Strubelt, Fabian Dosch, Gotthard Meinel
  • ISBN: 978 3 8030 2224 0
  • Format: 23 x 30 cm. Hardcover
  • Auflage: 1. Auflage, Originalausgabe

35,00 

inkl. 7% MwSt.

» Versandkosten


  • Landschaften – insbesondere aus der Vogelperspektive – faszinieren. Die vom Fotokopter aus einer Höhe von bis zu 100 Metern aufgenommenen Luftbilder ermöglichen einen neuen Blick auf die Landschaften Deutschlands, als Ergebnis der sie prägenden gesellschaftlichen Kräfte und Prozesse. Sie geben einen unverstellten Blick – nah genug, um Feinheiten und Strukturen aufzuzeigen, und abgehoben genug, um großräumige Zusammenhänge zu erkennen. Das Luftbild ist eine Methode der Raumbeobachtung zur Erfassung von Landschaftsstrukturen. Die Luftbilder zeigen Strukturen und Muster der Landschaft. Mittels der Dokumentarfotografie werden so Brennpunkte des Wandels im Zeitalter des Anthropozäns erkennbar. Die Fotografien zeigen die Gestalt des Raumes als Resultat vergangener und laufender Transformationen. Im vorliegenden Buch werden sie von analytischen raumwissenschaftlichen Texten aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven begleitet – mit wenigen Karten und Diagrammen. Dieses will bzw. soll den Diskurs über Vergangenheit und Zukunft des gesellschaftlichen Umgangs mit unseren räumlichen Lebensgrundlagen sowohl bildlich als auch analytisch anregen und stützen.

    Der Band steht in der Nachfolge des bereits 2010 im Verlag erschienenen Buches „Der gebändigte Raum“.

  • Autor Wendelin Strubelt, Fabian Dosch, Gotthard Meinel
    Fotos Jürgen Hohmuth, Marcus Fehse
    Herausgeber Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V., Dresden (IöR) und Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Bonn
    ISBN 978 3 8030 2224 0
    Format 23 x 30 cm. Hardcover
    Seitenanzahl 420 Seiten
    Abbildungen ca. 400 farbige Abbildungen
    Auflage 1. Auflage, Originalausgabe
    Erscheinungsdatum 10.12.2021
Warenkorb

Warenkorb

Produkt entfernt. Rückgängig
Anz. Produkt Preis
Steuern
Gesamtsumme 0,00